Hundehaftpflicht

Hundehaftpflicht

Haben Sie in der Zeitung  gelesen das ein Tier ein Unfall verursacht hat und haben Sie sich schon gefragt was auf den Tierhalter finanziel zukommt?

Wer keine Tierhaftpflicht  Versichert abgeschlossen hat , muß für den Schaden,den sein Tier verursacht hat, selbst gerade stehen.

Sie, lieber Hundehalter, Haften für ihr Tier mit ihren Privatvermögen

Hunde können gefahren nicht abschätzen und rennen einfach über die Straße.
Dabei könnten Fahrzeuge und Menschen zu Schaden kommen.
Unbegrenzt haftbar ist der Hundehalter.
Im Schadensfall kann das richtig teuer werden,daher ist es ratsam eine Hundehaftpflicht abzuschließen.
Auch andere Schäden können Versichert werden.Z.B
– Sie wohnen zur Miete und ihr Hund macht etwas an der Mietsache Kaput.
Immer vorher darauf achten ob auch Schäden, verursacht von Welpen, versichert sind.
Z.B. wenn der Welpe die Schuhe einer Freundin zerlegt
-Ausland Versicherungsschutz.

Man muss klären ob man jeden Mensch angeben muss der mit dem Hund zu tun haben könnte oder ob auch Hundesitter versichert sind (Hundeführer).

Wenn mehrere Hunde zum Haushalt gehören, sollte jeder einzelne Hund versichert werden, ansonsten gefährten Sie den Versicherungsschutz.

Versicherungsschutz für Hund und Mensch.

Man muss klären ob man jeden Mensch angeben muss der mit dem Hund zu tun haben könnte oder ob auch Hundesitter

versichert sind (Hundeführer).

Aber immer vorher darauf achten ob auch Welpen Schäden versichert sind.

Wenn mehrere Hunde zum Haushalt gehören, sollte jeder einzelne Hund versichert werden, ansonsten gefährten Sie den Versicherungsschutz.

Bei der Hundehaftpflicht weitere Sonderleistungen möglich.

Daher beim Hundeversicherungen Vergleich immer darauf achten, was Sie zu welchen Preis bekommen.

Aus den Medien Berichte über Unfälle verursacht durch einen Hund.

* In Voltage hat ein Hund einen Unfall verursacht.Eine 41-jährige Autofahrerin erliegt einen Schock.
Am 24.04.2012 gegen 16.45 Uhr auf der Hauptstraße.
Ein 74-Jähriger lief mit seinem angeleinten Golden Retriever am Fahrbahnrand in Richtung Ortsmitte.
Der Golden Retriever bemerkte auf der anderen Straßenseite einen fremden Hund, die Leine löste sich und
der Golden Retriever lief auf die Fahrbahn.
Ein Opel Corsa erfasst den Golden Retriever und verletze das Tier schwer.
Die 41-jährige Autofahrerin erlitt durch den Zusammenprall einen Schock.
Im Krankenhaus wurde die Frau ambulant behandelt, berichtete die Polizei.

*Melle. Am Sonntag gegen 13.20 Uhr auf der BAB 30 ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Zwei Motorradfahrer, die auf dem Weg in die Niederlande waren und andere Verkehrsteilnehmer mussten einen Hund auf der Autobahn ausweichen.
Einer der Motorradfahrer, ein 73.jähriger Mann, stürzte und musste ins Krankenhaus gebraucht werden.
Die Autobahn war bis 15.45 Uhr voll gesperrt.
Der Hund war vollkommen verstört und lief bis zu seiner völligen Erschöpfung immer wieder über beide Richtungsfahrbahnen. Polizeikräfte konnten den Hund dem Tierschutz übergeben.

*RAVENSBURG 27.01.2013 Hund verursacht Unfall: Eine Frau wurde leicht verletzt.
Ein nicht an der Leine geführter Hund verursachte in der Ravensburger Innenstadt ein Verkehrsunfall.
Der Sachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt. Eine Frau wurde zudem leicht verletzt.
Eine Hundehalterin ließ ihren Hund auf dem Gehweg frei laufen. Der Hund lief plötzlich auf die Fahrbahn, eine 41-jährige Autofahrerin musste, um den Hund nicht zu überfahren, stark bremsen. Ein folgender 37-jähriger Autofahrer prallte mit seinem Wagen gegen ihr Auto. Die 41-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

* BERLIN 03.06.2013 ein 9-jähriger Junge läuft ca.400 Meter zur Schule, er sieht vor sich eine Frau mit drei mittelgroßen Hunden an der Leine,
Der Junge geht an der Besitzerin vorbei, aber plötzlich schnappt einer der Hunde nach seiner Hand. Der Junge schreit „aua“.
Die Frau entschuldigt sich bei dem Jungen und sagt, der Hund habe sich erschreckt. Dann lässt sie das Kind weitergehen.
Die Mutter stellt das Kind beim Arzt vor, die Wunde war nicht sehr Tief. Anmerkung:Die Hundehalterin wird mit Sicherheit gefunden werden.

*PLAUEN 24.06.2013  Ein zweijährigen Junge wurde von einem Hund ins Gesicht gebissen, und schwer verletzt worden.
Die 21-jährige Mutter war mit ihrem Sohn gegen 21 Uhr Höhe Karlstraße unterwegs, als plötzlich ein dunkler, mittelgroßer Hund auf sie zukam und über das Kleinkind herfiel. Die Polizei hat Ermittlungen zum Hundehalter aufgenommen.URL: freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Plauen-Hund-beisst-zweijaehrigem-Kind-ins-Gesicht-artikel8436550.ph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s